Zwei Mountainbiker am Steinbrüchlein
Sport

Das Steinbrüchlein – Ein Magnet für Mountainbiker

Zwischen Wald und Felsen zu radeln: ein Anziehungspunkt für viele Mountainbiker. Das Steinbrüchlein im Süden von Nürnberg bietet mit seiner großen Vielfalt eine Menge Spaß für Anfänger*innen und Fortgeschrittene.

Zwei Wanderinnen auf dem Weg zu den Sieben Quellen.
Natur

Die Sieben Quellen – Wandern auf dem Quellenweg

Der Wanderweg vom Schloss Spielberg zu den Sieben Quellen enthält Entspannung und Natur pur. Der Weg ist nicht nur etwas für Fans des Wandern, auch kulturell hat er einiges zu bieten. Wir nehmen auch mit auf den Quellenweg.

Der Ausblick über den Hesselberg, mit all seiner Flora und Fauna.
Natur

Die Flora und Fauna des Hesselbergs

Der Hesselberg hat sowohl geologisch als auch botanisch viel zu bieten. Mehrere ausgewiesene Wanderpfade führen entlang jahrhundertealter Gesteinsschichten und seltener Pflanzenarten. Hier gibt es rund um Flora und Fauna einiges zu entdecken.

Beitragsbild mit buntem Gemüse aus der Direktvermarktung.
Natur

Facettenreich: Direktvermarktung in der Region

Über 90 Direktvermarkter gibt es im Landkreis Ansbach und die Liste ihrer Produkte ist lang. Genauso endlos sind die Wege, die die Direktvermarktung dabei geht. FrankenSein hat sich im Landkreis Ansbach umgesehen.

Ein Bild von Walter Grimm mit seinen Arabern Zarazan und Azur
Natur

Für Sinne und Seele: Ein Ausritt durch das Anlautertal

Wenn der Tau noch die Wiesen benetzt und die Sonne langsam aufgeht, ist seine Zeit: Walter Grimm schwingt sich in den Sattel. Ein Ausritt mit dem Nennslinger zeigt, warum die Momente mit seinen Arabern so wertvoll für ihn sind.

Ein Mann beim Highlining
Sport

Hoch und hinaus: Highlining am Steinbruch

Schwindelerregende Höhe, kein fester Halt über dem Abgrund, ein Balanceakt durch die Luft. Was macht Highlining so besonders und was gilt es zu beachten? Wir haben eine Gruppe mutiger Highline-Fans zu einem Steinbruch in Franken begleitet.

Franken Entdecken

Faulenzen in der Stadt: Die Chill-Ecken in Ansbach

Ob Frühstücksbrunch, Kaffee- oder Cocktail-Kränzchen oder romantische Spaziergänge bei Sonnenuntergang: In der Hauptstadt Mittelfrankens wird so einiges geboten. Zwei Studenten haben sich auf die Suche nach den gemütlichsten Ecken Ansbachs gemacht. Ihre Faulenzer-Tipps für Schlechtwettertage und Ausflüge bei strahlendem Sonnenschein.

MenschenNatur

Eine stachelige Angelegenheit

Manch einer ist vernarrt in Hunde, andere lieben Katzen. Und Jana Zwanzigers Herz schlägt für Igel. Sie betreibt in Fürth in Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt eine Igelauffangstation. Wir waren einen Tag dabei und haben sie beim Aufpäppeln und Auswildern begleitet.

Zeltplatz auf dem Taubertal-Festival in Rothenburg
Natur

Feiern im Grünen – das Taubertal-Festival als Umweltschutzvorbild

Von Green Camping über Ökostrom bis zu biologisch abbaubaren Showeffekten: Das Taubertal-Festival in Rothenburg ob der Tauber ist einer der Vorreiter, wenn es um den Umweltschutz auf Festivals geht. Und dennoch hat sich dieses Bewusstsein längst noch nicht bei allen Besuchern festgesetzt. Eine Herausforderung für den Umweltschutzbeauftragten und sein Team.

Hinter den Kulissen: ein Bildband zur Stadt Rothenburg
Kultur

Hinter den Kulissen: ein Bildband zur Stadt Rothenburg

Der deutsche Winter ist geprägt von Kälte – nicht aber von Schnee. Wie sieht eine Stadt wie Rothenburg ob der Tauber im Winter aus? Fernab von Touristenmassen, die sich durch die Altstadt schlängeln, haben wir uns auf die Suche gemacht.

Aisch - wie der Fluss die Region prägt
Natur

Karpfenland Aischgrund – ein Naturspektakel

Vorbei an Fischteichen, Mühlen und Schlössern fließt die Aisch durch die idyllische Landschaft und hat sich zu einer prägenden Größe Mittelfrankens etabliert. Daher lohnt es sich, im „Karpfenland“ Aischgrund auf Entdeckungsreise zu gehen und die vielfältigen Naturschauspiele und Attraktionen, die der Fluss mit sich bringt, zu erkunden.

Ein besonderer Radweg in Westmittelfranken
Franken Entdecken

Karpfenradwege in Franken

Die Urlaubsregion „Romantisches Franken“ bietet mehrere hundert Kilometer Radwege, auf denen es jede Menge zu entdecken gibt – und das nicht nur für frisch Verliebte! Vorbei an Weihern und Flüssen schlängelt sich das Streckennetz quer durch die vielfältige Natur Frankens und zeigt auf einzigartige Weise seine Karpfenteichwirtschaft.

Menü