AllmächdFrankiert

Frankiert! Folge 8 – Der Gaggerlerschälfenstrudel

Wir haben ihn schon lange nicht mehr bei uns gesehen – unseren Quotensachsen. Hat er etwa das Schäuferle aus der letzten Folge nicht vertragen? Nein, Lukas geht es gut und bei Oma Hedwig hat er sich so wohlgefühlt, dass er sich wieder bei ihr eingeladen hat. Diesmal will er lernen, einen echt fränkischen Apfelstrudel zu backen.

Franken Entdecken

Eine kulinarische Reise quer durch Ansbach

Ansbach erkunden mal anders: Wir nehmen euch mit auf eine kulinarische Reise durch die Stadt. Ob stimmungsvolles Café, gemütliche Bar oder edles Restaurant – Ansbach hat für alle Geschmäcker etwas Passendes zu bieten. Einen Überblick über die neun Stationen unserer Tour bietet eine interaktive Karte.

Die Kunst des Flechtens erleben – auf dem Flecht-Kultur-Festival in Lichtenfels
Kultur

Die Kunst des Flechtens erleben – auf dem Flecht-Kultur-Festival in Lichtenfels

Einmal jährlich, am dritten Septemberwochenende, reisen bis zu 100.000 Besucher und Flechter aus ganz Deutschland und der Welt in die deutsche Korbstadt Lichtenfels nach Oberfranken, die bis in das 20. Jahrhundert das Handelszentrum für Korbwaren war. An diesem Wochenende findet der Lichtenfelser Korbmarkt statt – seit 2013 auch als das „Flecht-Kultur-Festival“ bekannt.

Floorball: Das neue Eishockey
Sport

Floorball: Das neue Eishockey

Eishockey dürfte jedem ein Begriff sein. Aber wie sieht es mit Floorball aus? Matthias Malow, Trainer der Nürnberger Floorballmannschaft NUTs‘ 04, erklärt, warum die „schnellste Hockey-Sportart der Welt“ aus Schweden und Finnland jetzt auch bei uns begeistert. Und was die Randsportart Floorball so besonders macht.

Die Jugendfeuerwehr-Stein im Einsatz
Menschen

Leben retten – Die Jugendfeuerwehren der Stadt Stein

Die Sirene ertönt. Das Blaulicht flackert. Die Kameraden fahren zur Einsatzstelle. Die jungen ehrenamtlichen Helfer der Jugendfeuerwehren der Stadt Stein haben ein gemeinsames Ziel: Menschenleben retten. Das Team von FrankenSein blickt hinter die Kulissen eines simulierten Hausbrandes.

Lukas hat ordentlich Hunger und hat sich Schäuferla gekocht
AllmächdFrankiert

Frankiert! Folge 7 – Der König der Fränkischen Küche

Kulinarische Spezialitäten tragen maßgeblich zur Identifikation einer Region bei. Ob im Schwabenländle die Spätzle, im Norden der Fisch oder in Berlin die Currywurst. Auch die Franken haben ihre ganz persönlichen Vorlieben beim Essen. Lukas wagt sich nun an den „König der fränkischen Küche“ – dem Schäuferle. Ob er diesem wohl würdig ist…?

Tag der Franken in Ansbach
Kultur

Tag der Franken in Ansbach: Von Festtagsschmaus bis Einheitsbrei

Die Stadt Ansbach ist in diesem Jahr Austragungsort für den traditionellen „Tag der Franken“. Zum Motto „Essen in Franken. Festtagsschmaus und Einheitsbrei“ können Besucher am 1. Juli die regionale Küche in all ihren Facetten erleben. Außerdem gibt es ein vielfältiges Programm mit Musik, Kultur und Aktionen für Kinder und Jugendliche.

Die Badeseen in Franken sind beliebt.
MenschenKultur

Tourismus in Franken

Statt in die Ferne ans Meer, reisen immer mehr Menschen an die heimischen Seen. Denn auch hier gibt es Ruhe, Spaß und Entspannung aber auch Action – Und das direkt vor der eigenen Haustüre. Im Studio begrüßen wir die Geschäftsführerin von „Romantisches Franken“ Regina Bremm.

NS-Zeit im fränkischen Roth
Wissen

Die NS-Zeit im historischen Roth

Das historische Roth – Eine Stadt die noch heute ihre düstere Vergangenheit aufarbeitet. In unserem Beitrag sprechen wir mit Guido Schmid, Museumsleiter und Archivar der Stadt Roth, über die NS-Zeit und deren Protagonisten. Im Studio begrüßen wir die Schloss- und Stadtführerin Marlene Lobenwein.

Freiwillige in Ansbach helfen
Kultur

Freiwillig engagiert – Ehrenamt in Ansbach

Ob im Seniorenheim, im Tierheim oder in der Flüchtlingsintegration: ehrenamtliche Helfer sind ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Wir haben mit einigen von ihnen über die Motivation und Leidenschaft für ihr Engagement gesprochen.

Aberglaube
Kultur

Wer’s glaubt, wird selig: Auf den Spuren des Aberglaubens

Schon immer haben Menschen an Übernatürliches geglaubt und es teilweise auch gefürchtet. Aberglaube manifestiert sich in allen Kulturen der Menschheit von der Antike bis in die Gegenwart. Doch inwieweit ist der Aberglaube noch heute verwurzelt?

Menschen

Made By Kaddl – Handgemachter Schmuck aus Franken

MADE BY KADDL …ist wirklich jedes handgemachte Schmuckstück, das ihr Haus verlässt. Seit mehr als vier Jahren verzaubert die mittelfränkische Kunsthandwerkerin Kaddl ihre Kunden mit handgemachten Schmuckstücken und Accessoires. Im Portrait erzählt sie aus ihrem Leben und der Leidenschaft für ihr Handwerk.

Sport

Tischtennis des TSV 1860 Ansbach im Portrait

Wenn Spieler selbst aus Großstädten wie Düsseldorf und Prag zu den eigenen Spielen nach Ansbach anreisen, heißt das schon was. Doch bei der schnellsten Rückschlagsportart der Welt geht es um weit mehr als nur Geld und Erfolg. Werte wie mannschaftliche Geschlossenheit und Zusammenhalt stehen im Vordergrund. Genau dafür steht die Tischtennisabteilung des TSV 1860 Ansbach.

Kultur

Fränkischer Alleskönner: Was den Karpfen so besonders macht

Der Karpfen zählt neben Schäufele und Co. zu den fränkischen Nationalgerichten. Auf den Tisch kommt er bekanntlich nur in den Monaten mit einem „R“ im Namen. Wir haben den Teichbewohner im Aischgründer Karpfenmuseum genauer unter die Lupe genommen.

Die Schafe der Schäferei in Rothenburg ob der Tauber im Taubertal
Franken EntdeckenMenschen

Die historische Schäferei im Taubertal

Im Taubertal befindet sich die Historische Schäferei. Familie Keller betreibt die 5-Sterne-Ferienwohnungen, die in zwei denkmalgeschützten Gebäuden untergebracht sind: im Schäferhaus und in der Schafsscheune. Johannes Keller, Sohn der Besitzer, spricht im Studio über die Zukunft der Historischen Schäferei.

Magersucht
Wissen

Magersucht: Wenn die Seele Hunger leidet

Wird das Tabuthema Magersucht angesprochen, entsteht häufig ein völlig falsches Bild dieser psychischen Erkrankung. Wider Erwarten macht sie auch vor dem männlichen Geschlecht nicht Halt. Oft wird den Jugendlichen mit Unverständnis begegnet und ihre Krankheit unterschätzt.

Freies WLan in Gunzenhausen
Kultur

Kostenloses WLAN in Gunzenhausen

Die tägliche Nutzung des Internets ist mittlerweile fester Bestandteil unseres Lebens. Kommunizieren, navigieren oder organisieren – für all das nutzen wir das Netz. Die Stadt Gunzenhausen im schönen Altmühltal bietet ihren Bürgern und Besuchern bereits seit 2014 an über 20 Standorten freies WLAN an.

Demenz
Wissen

Demenz – Was Patienten wirklich brauchen

Patienten mit Demenz haben ganz bestimmte Bedürfnisse. Dass diese mehr als nur die richtigen Tabletten umfassen, zeigen die Multimedia und Kommunikation-Studentinnen der Hochschule Ansbach Sarah Alber, Julia Wirth und Rebecca Kottenbrink in ihrem Filmbeitrag.

Foodtruck
Kultur

Foodtrucks: vom „Heimatweggla“ und anderen Genüssen

Foodtrucks liegen im Trend der Zeit. Auch in Franken rollen die mobilen Imbisse derzeit von einem Standort zum anderen und versorgen hungrige Mitbürger mit ausgefallenen Leckereien. Martin Seefried bereichert mit dem „Heimatweggla“, seit nunmehr zwei Jahren die traditionelle Küche Frankens.

Weltoffenes Ansbach
MenschenKultur

Weltoffenes Ansbach – ein Gefühl von Heimat?

Nicht zuletzt die Hochschule trägt dazu bei, dass sich in Ansbach Menschen verschiedenster Nationen ansiedeln. Auch die Studenten Katja Finger und Raka Suwandhi haben ihre einstige Heimat für einen Neustart in Mittelfranken verlassen. Für beide verdient Ansbach das Prädikat „weltoffen“, trotzdem gibt es in mancher Hinsicht noch Nachholbedarf.

Kendo TSV Ansbach
Sport

Kendó – Die moderne Variante des traditionellen Kampfsports

Kendó – Die Moderne Variante des traditionellen Kampfsports der Samurai wird auch im fränkischen Ansbach ausgeübt. Schließlich ist Kendó eine Sportart, bei der man nie auslernt und die den Kämpfern hilft, neben physischen Fähigkeiten auch die seelische Balance zu stärken.

Ärzte schnuppern Landluft
MenschenWissen

Ärzte schnuppern Landluft – Initiative gegen Landarztsterben

Verschiedene Gründe führen dazu, dass es in ländlichen Gegenden in Zukunft immer weniger Hausärzte geben wird. Dies hat zur Folge, dass Patienten auf dem Land oft weite Wege auf sich nehmen müssen, um behandelt werden zu können. Damit das Landarztsterben gebremst wird, hat Dr. Simon Sitter die Initiative Ärzte schnuppern Landluft ins Leben gerufen.

Kostümbildnerin
Menschen

Kleider machen Leute. Kostüme machen Helden.

Kostümanfertigung nach Maß im mittelfränkischen Feuchtwangen. Das ist die Leidenschaft von Marion Schultheiss, sie ist seit über zwanzig Jahren Schneiderin bei den berühmten Kreuzgangspielen und noch immer Feuer und Flamme für ihren Beruf. Unser Moderator Christian Hiemisch hat sie zusammen mit Theater-Schauspielerin Atischeh Hannah Braun ins Studio geladen.

Menü