Probe der Tanzgruppe zu den Rokoko-Festspielen in Ansbach

Jedes Jahr versetzen die Tänzer des Heimatvereins Ansbach die Zuschauer der Rokoko-Festspiele zurück ins achtzehnte Jahrhundert. Damit beim Auftritt alles rund läuft, trainiert die Gruppe das ganze Jahr über. Wir haben den Tanzbegeisterten während einer Probe über die Schulter geschaut.

Auf dem Weg vom Vereinsheim in den Hofgarten: Bei den Tänzern und Statisten des Heimatvereins Ansbach steigt die Aufregung vor dem großen Auftritt.

Rokoko-Festspiele Ansbach

Rokoko-Festspiele 2018

Die Festspiele finden vom 29. Juni bis 3. Juli 2018 statt. Weitere Informationen, Tickets und Programm gibt es auf der Homepage der Stadt Ansbach

 

Freitag 29. Juni
Sommerliches Maskenfest (21:30 Uhr, Hofgarten)

Samstag, 30. Juni
Markgräfliches Hochzeitsfest (21:30 Uhr, Hofgarten)

Sonntag, 1. Juli
Festliche Eröffnung des Tages der Franken mit Großer Feldmusik (11 Uhr, Hofgarten)

Montag, 2. Juli
Der Tartuffe oder der Betrüger (19:30 Uhr, Markgräfliche Residenz, Innenhof)

Dienstag, 3. Juli
Schlosshofserenade (19 Uhr, Markgräfliche Residenz, Innenhof, bei Regen: Tagungszentrum Onoldia)

Astrid Benölken, Matthias Regler

Beitrag des Kulturportals: Wenn im Ansbacher Hofgarten Damen in prachtvollen Kleidern flanieren, im Mondschein altertümliche Tänze aufgeführt werden und Kanonenschüsse durch die ganze Stadt tönen, ist es wieder Anfang Juli.

Antonia Zimmermann, Melina Möhnle, Sofie Flurschütz

Fabian Tremel

, , , , , , , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Menü