Kultur

Reiner Grunwald – sieben Jahre in Griechenland

Ein Beitrag von , ,
Ein Bild des Ansbacher Künstlers Reiner Grunwald.

Der „Ansbacher Stadtmaler“ Reiner Grunwald ist fränkisches Urgestein und brachte sich in Griechenland die Malerei selbst bei. Nach seinem Französisch- und Germanistik-Studium verwarf er seinen Plan Lehrer zu werden und erlernte stattdessen sieben Jahre lang die Malerei – zurückgezogen in Griechenland. Auch wenn er weiterhin in seiner Heimatstadt Ansbach lebt, zieht es ihn jedes Jahr auf die Insel Santorino, auf der er regelmäßig Aquarell-Malkurse gibt. Im Gespräch mit FrankenSein verrät er, wie er zur Kunst gekommen ist und was ihn dazu bewegt.

Ähnliche Beiträge

Menü