Holger Heuber: ein fränkischer Berufsabenteurer

Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen: Holger Heuber ist von Beruf Abenteurer und als Kletterer im Red Bull-Dokumentarfilm „Jäger des Augenblicks“ zu sehen. Wir haben den Franken in Slowenien und in den Alpen getroffen und seine Leidenschaft zum Kajakfahren und Gleitschirmfliegen in einem Videoporträt hautnah miterlebt.

Klettern, Paddeln oder Gleitschirmfliegen: Holger Heuber ist leidenschaftlicher Outdoor-Sportler und verbringt einen Großteil seiner Nächte in der Natur im Zelt. Auch auf die Kinoleinwand hat es der fränkische Berufsabenteurer geschafft: In der Red Bull-Dokumentation „Jäger des Augenblicks“ wagt sich der Extremsportler an eine Erstbegehung einer besonders schwierigen Kletterroute. Wir haben Holger Heuber im Soča Tal in Slowenien besucht, wo er Kajakkurse für Anfänger und Fortgeschrittene leitet. In atemberaubender Berglandschaft bezwingt der Kajakfahrer den glasklaren, blaugrünen Soča-Fluss. Einen anderen Blickwinkel auf die Natur gewinnt der Outdoor-Athlet beim Gleitschirmfliegen in den Alpen. In unserem Videoporträt spricht Holger Heuber über seine Liebe zum Outdoor-Sport und nimmt uns mit aufs Wasser und in die Luft.

Moritz Hilpert

Franziska Roos

, , , , , , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Menü