Wissen

13 Führerscheine – 13 Schicksale

13 Führerscheine von jüdischen Bürgern wurden im Jahr 1938 im oberfränkischen Lichtenfels eingezogen. 13 Führerscheine tauchen im Jahr 2017 unerwartet wieder auf. Wer waren diese Menschen? Wie viele von ihnen konnten dem Nationalsozialismus entkommen? Lichtenfelser Schüler haben Antworten gesucht – und gefunden.

Menü